Die Familie Schmid im Falstaff

Wir durften dem Weinfachmagazin Falstaff ein bisschen über unseren Betrieb und über unser schönes Stratzing erzählen. Außerdem wurden unsere best bewerteten Weine nochmals vorgestellt. Am besten, ihr lest den Artikel über unser Weingut und unsere Familie selbst!

DOWNLOAD ARTIKEL

ff_A_0214_ADV_Vorlage_1x4-1.jpg

Falstaff Wineguide 2018/19

praemierte-weine_web.jpg

94 Punkte: Grüner Veltliner Kremstal DAC Reserve Ried Kremser Frechau 1 ÖTW 2017
Mittleres Gelbgrün. Einladendes Bukett nach Maracujanuancen mit etwas Ananas, ein Hauch von Kräuterwürze, zarte Orangenzesten. Gute Komplexität, saftig, facettenreiche Säurestruktur, reife Tropenfruchtnoten im Abgang, mineralisch-salzig im Rückgeschmack, Apfelnoten im Nachhall, gutes Entwicklungspotenzial. 

94 Punkte: Riesling Kremstal DAC Reserve Ried Stratzinger Sunogeln 1 ÖTW 2017
Helles Grüngelb, Silberreflexe. Einladender Duft nach weißer Pfirsichfrucht und Papaya, ein Hauch von Guave, zarte Limettenzesten, attraktives Bukett. Gute Komplexität, engmaschig, facettenreiche Säurestruktur, mineralisch-salzig im Abgang, Tropenfruchtnoten im Nachhall, bleibt sehr gut haften, gutes Potenzial.

93 Punkte: Grüner Veltliner Kremstal DAC Reserve Ried Kremser Gebling 1 ÖTW 2017
Mittleres Gelbgrün. Silberreflexe. Zarte Kräuterwürze unterlegt etwas Papaya, ein Hauch von Ananas, feine Apfelnuancen, dunkle Mineralität. Saftig, elegant, balancierte Säurestruktur, weiße Tropenfruchtnoten im Abgang, engmaschig, leicht salzig im Nachhall, gutes Potenzial.

93 Punkte: Riesling Ried Steiner Pfaffenberg 2017
Helles Grüngelb, Silberreflexe. Zarte Zitrusnuancen unterlegen Weingartenpfirsichnoten, dunkle Mineralität, etwas Kräuterwürze. Gute Komplexität, saftig, gut integrierter Säurebogen, weißes Steinobst und mineralisch im Abgang, bleibt gut haften, gutes Entwicklungspotenzial.

92 Punkte: Grüner Veltliner Alte Reben Kremstal DAC Reserve 2017
Mittleres Gelbgrün. Feiner Duft nach Mango und Honigmelone, ein Hauch von gelbem Apfel, zart nach Wiesenkräutern, Orangenzesten. Saftig, elegant, gut integrierte Säurestruktur, weiße Birnenfrucht im Abgang, salzig im Nachhall, individueller Speisenbegleiter. 

90 Punkte: Riesling Kremstal DAC vom Urgestein 2017
Helles Grüngelb, Silberreflexe. Intensiver Duft nach Kräuterwürze und dunkler Mineralität, ein Hauch von weißem Steinobst. Saftig, frische Säurestruktur, Zitrus im Abgang, salzig im Nachhall, bereits gut antrinkbar.

90 Punkte: Chardonnay Reserve 2016
Mittleres Gelbgrün. Mit etwas Blütenhonig unterlegte Babybananennoten, ein Hauch von Apfel, zart nach Orangenzesten. Saftig, frische Säurestruktur, etwas gelbe Tropenfrucht im Abgang, bereits gut antrinkbar. 

 


A la carte Wineguide 2017/18

Koster können kritisch sein und das sollen sie ja auch sein, denn wie sollte man Verkostungsergebnisse sonst ernst nehmen können? Da ist die Freude natürlich noch größer, wenn man solch tolle Ergebnisse in seinem Postkasten findet! Wir freuen uns über die tolle Bewertung im aktuellen À la Carte Wineguide!
 

94 Punkte: Grüner Veltliner, Kremstal DAC Reserve, Kremser Frechau 1 ÖTW 2016
Helles Gelb, ausgeprägtes, vielschichtiges Bukett, feine Kräuter, Scharztee-Noten, Melone, kandierte Birne, am Gaumen opulent, fruchtsüßer Auftakt, dicht und lebendige Strutuktur, engmaschiges Finish, lang anhaltender Abgang, pfeffrige Anklänge mit fruchtigem Nachhall, Potenzial.

94 Punkte: Riesling, Kremstal DAC Reserve, Stratzinger Sunogeln 1 ÖTW 2016
Vielschichtiges Bukett, Weingartenpfirsich, Melisse, Mandarine, Passionsfrucht, am Gaumen stoffig, dicht und straffe Textur, engmaschig, lebendiger Trinkfluss, lang anhaltender Abgang, zart mineralische Anklänge und Yuzu im Rückaroma, Potenzial.

93 Punkte: Grüner Veltliner, Kremstal DAC Reserve, Kremser Gebling 1 ÖTW 2016
Helles Gelb, intensive, reife Fruchtnoten, gelber Prirsich, Apfel-Quitte, Tabaknoten, feiner Kräutermix, am Gaumen körperreich, straffe Struktur, lebendiger Trinkfluss, gelbfruchtiges Finish, zarter Schmelz, lang anhaltend, Melone und Würze im Rückaroma, gute Entwicklung.

93 Punkte: Riesling, Kremstal DAC Reserve, Steiner Pfaffenberg 2016
Blassgelbe Farbe, vielschichtiges Bukett, Weingartenpfirsich, Ananas, Maracuja am Gaumen kräftiger Wein, straffe, dichte Struktur, fruchtiges Säurespiel, eleganger Trinkfluss, lang anhaltender Abgang, Mandarine und Limette im Rückaroma, feiner Schmelz im Nachhall.

92 Punkte: Grüner Veltliner, Kremstal DAC Reserve, Alte Reben 2016
Helle Frabe, ausgeprägte, intensive Frucht, Limette, Grapefruit, Kräuternoten, gehaltvoller Wein am Gaumen, straffe Sturktur, lebendiger

91 Punkte: Grüner Veltliner, Kremstal DAC, Kremser Weingärten 2016
Helles Gelb, intensive Fruchtnoten, Steinobst, Limette, Grapefruit, feine Würze, am Gaumen stoffiger Wein, straffe Struktur, eleganter Trinkfluss, Zitrus und Würze im Abgang, gute Länge, pikanter Nachhall.


vinaria wineguide 2017/18

Vinaria Wein-Guide 2017/18

Wie jedes Jahr haben wir auch heuer unsere Weine wieder an die kritischen Koster der VINARIA geschickt und auch heuer waren sie wieder von unseren Weinen begeistert - umso mehr sind wir von dem Ergebnis begeistert! Vor allem unser Grüner Veltliner Kremstal DAC Reserve von der Ersten Lage Frechau hat besonders gefallen! Aber lest am besten selbst!

***** Sterne

Grüner Veltliner, Kremstal DAC Reserve, Kremser Frechau 1 ÖTW 2016
Grandioser Aromafächer aus Nadelwald, Pfefferkörnern, weißen Birnen, Orangenzesten, extraktsüß, tiefgründig, Sorte und Lage präzise eingefangen, Veltliner-Monument mit langem Atem.

Riesling, Kremstal DAC Reserve, Stratzinger Sunogeln 1 ÖTW 2016
Gesteinsmehlig, roter Pfirsich, Ananas, Marillen; glochenklar, Kraft und Fülle werden von Finesse und Mineralität gebändigt; fabelhafte Länge.

**** Sterne

Grüner Veltliner, Kremstal DAC Reserve, Kremser Gebling 1ÖTW 2016
Rauchig-mineralische Nase, Kiefern, Baumharz, Zigarrenkistl, zartes Kräuterbitterl; kühl unterlegt, mundfüllend, kraftvoll, dennoch fein gezeichnet, komplex und klar strukturiert; feine Sache

Grüner Veltliner, Kremstal DAC Reserve, Alte Reben 2016
Konzentrierte Würzefülle, Tannenreisig, Moos, rote Beeren, Anis, Minze, grünapfeliger Fruchtbiss, saftige Textur, krägtig, extraktreich, transparent, dicht und lang.

*** Sterne

Grüner Veltliner, Kremstel DAC, Kremser Weingärten 2016
Lössgeprägte Nase, gelbe Äpfel, Tabakblätter, Baumblüten, mittelkräftig, gebündelte Frucht, ausgewogen, elegant, mit Charme und Finesse

Riesling, Kremstal DAC Reserve, Steiner Pfaffenberg 2016
Nobler Auftritt, Ringlotten, Mineralien, Weintrauben, rosa Grapefruits, konzentrierte Frucht, unterlegt von kühler Waldaromatik, stoffig, saftig, lang.


Falstaff Kremstal DAC Reserve Cup

  • Grüner Veltliner Kremser Gelbling 2012 (93 Punkte)
  • Grüner Veltliner Alte Reben 2012 ( 92 Punkte)
  • Riesling Pfaffenberg  2012 (93 Punkte)
  • Riesling Sunogeln 2012 (94 Punkte)
  • Riesling Pfaffenberg 2012 (93 Punkte)

Sieger - GRüner Veltliner Kremser Weingärten Kt-DAC

Der Grüne Veltliner Kremser Weingärten KT-DAC vom Weingut Josef Schmid wurde bei der Verkostung von A LA CARTE mit 94 Punkten ausgezeichnet und somit Sieger in seiner Klasse.